Partner und Förderer des Krankenhauses

Freundeskreis des Krankenhauses

Wir investieren jedes Jahr ein Mehrfaches dessen in unser Krankenhaus, was der Freistaat Bayern uns in Form von Fördermitteln zur Verfügung stellt. Nur so sind wir in der Lage, den hohen Standard, den wir in der Patientenversorgung erreicht haben, zu halten bzw. ständig weiter auszubauen. Dabei wird es immer schwieriger, die Mittel dafür aufzubringen. Hier unterstützt uns der Freundeskreis sehr großzügig. Die durch ihn finanzierten medizinischen Geräte gehören oftmals nicht zur Standardausstattung, sondern bieten zusätzliche Diagnostik- und Behandlungsmöglichkeiten, die sonst nur an Universitäts- und Fachkliniken zu finden sind.
Aber es ist nicht nur das Geld, für das wir unserem Freundeskreis dankbar sind. Es ist das Engagement für unser Krankenhaus, das sich in vielen Projekten, Veranstaltungen und Kunstausstellungen zeigt. So wird das Krankenhaus zur lebendigen Begegnungsstätte für Patienten, Angehörige und Mitarbeiter.

Wir laden Sie ein: Werden Sie Mitglied in unserem Freundeskreis und engagieren auch Sie sich für Ihr Krankenhaus!
 

1. Vorsitzender:

Stavros Kostantinidis

2. Vorsitzender:

Dr. med. Klaus Fresenius

Schatzmeister:

Christian Köck

Revisor:

Erwin Graf

Beisitzer:

Lisa Brandl-Thür

Sylvia Kaufmann

Norbert Kerkel

Dr. med. Thomas Straßmüller

Jens Zangenfeind

Mitglieder Kraft ihres Amtes:

Dipl.-Kfm. Michael Kelbel | Geschäftsführer Krankenhaus Agatharied

Wolfgang Rzehak | Landrat Landkreis Miesbach

Prof. Dr. med. Hans Martin Schardey | Chefarzt Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie, Ärztlicher Direktor Krankenhaus Agatharied

Kooptierte Vorstandsmitglieder:

Saskia Greipl-Kostantinidis

Prof. Dr. med. Berthold Höfling

Monika Komarek

Prof. Klaus Josef Lutz

Prof. Dr. med. Joachim Martius

Dr. Harald Mosler

Manfred Pfeiler

MdB Alexander Radwan

Dr. Walter Schlebusch

OTL Siegfried f. Stefener

Werden Sie Mitglied im Freundeskreis. Ihre Mitgliedschaft ist ein Beitrag, das Niveau künftiger medizinischer Versorgung im Landkreis mitzugestalten.

Beitrittserklärung

Ihr Kontakt zu uns:

Freundeskreis des Krankenhauses Agatharied e.V.
Norbert-Kerkel-Platz
83734 Hausham
Telefon: +49 (0)8026 393-3108
Telefax: +49 (0)8026 393-2027

E-Mail

Spenden

Sie können unseren Freundeskreis auch zusätzlich durch Spenden unterstützen. Wir haben vom Finanzamt Rosenheim die Anerkennung der Gemeinnützigkeit erhalten, so dass Ihre Zuwendungen steuerlich abzugsfähig sind.

Spendenkonto:

Freundeskreis Krankenhaus Agatharied e.V.
Kreissparkasse Miesbach-Tegernsee
IBAN  DE38 7115 2570 0008 4358 77
BIC    BYLADEM1MIB
Verwendungszweck „Freundeskreis KH Agatharied“

Allein in den Jahren 1998 bis 2016 hat der Freundeskreis die Anschaffung medizinischer Geräte für das Krankenhaus Agatharied mit über 1,2 Mio. Euro unterstützt. Für die Abteilung für Allgemein-, Viszeral-, Gefäß-  Endokrine Chirurgie wurden beispielsweise ein mobiles Ultraschallgerät mit Premium-Leistung und Neuromonitiore angeschafft, die während der Operation die Funktion von Nerven und zerebralen Strukturen kontrollieren. Im Bereich der Anästhesiologie und Intensivmedizin hat der Freundeskreis in ein Gerät zur maschinellen Autotransfusion investiert, um das Restrisiko von Fremdbluttransfusionen zu verringern. Mit Hilfe des Geräts kann bei starkem Blutverlust das Eigenblut des Patienten aufgefangen, aufbereitet und zeitnah retransfundiert werden. Die Abteilung für Gynäkologie verfügt dank des Freundeskreises über modernste Ultraschalltechnologien für die Pränataldiagnostik. Außerdem sorgen nach der Geburt spezielle Wärmebettchen auf der Säuglingsstation für einen angenehmen Start ins Leben.

Für diese und die vielen weiteren Investitionen in unterschiedlichste Abteilungen bedankt sich das gesamte Krankenhaus sehr herzlich!

Der Bedarf zur Versorgung von Senioren ist hoch und wird kontinuierlich steigen. Mit dem Bau einer Geriatrische Rehabilitationsklinik möchte das Krankenhaus Agatharied dieser Entwicklung gerecht werden und hat dafür ein Spendenprojekt ins Leben gerufen. Der Grundstein wurde dank des Vorsitzenden des Krankenhaus-Freundeskreises, Stavros Kostantinides, bereits gelegt. Beim Spenden-Galaabend im September 2018 im Münchner IHK-Forum warb der Wirtschaftsanwalt aus München 230 000 Euro ein.

Mehr zum Spendenprojekt

Das ÄrzteNetz Oberland

Um die Zusammenarbeit der niedergelassenen Ärzte untereinander und die Zusammenarbeit der niedergelassenen Ärzte mit dem Krankenhaus Agatharied zu intensivieren, wurde der Verein ÄrzteNetz Oberland e.V. ins Leben gerufen. Ziel des Zusammenschlusses ist es auch, die wohnortnahe Versorgung von Patienten im Landkreis Miesbach zu sichern und vorhandene medizinische Leistungsangebote auszubauen und zu qualifizieren.

CLINOTEL Krankenhausverbund

Unser Krankenhaus ist Mitglied im CLINOTEL-Krankenhausverbund

Als Mitgliedshaus im CLINOTEL-Verbund kooperieren wir mit weiteren öffentlichen und freigemeinnützigen Krankenhäusern und Kliniken im gesamten Bundesgebiet.
Unser gemeinsames Ziel ist es, die medizinische Versorgung beständig für Sie als Patienten immer weiter zu verbessern, damit Sie sich im Falle eines Krankenhausaufenthaltes als Patient sicher und gut aufgehoben fühlen können.
Die unterschiedlichen Ansprechpartner im CLINOTEL-Krankenhausverbund treffen sich hierzu regelmäßig zu themenorientierten Treffen um ihr Wissen offen zu kommunizieren. So diskutieren die Teilnehmer beispielsweise aktuelle medizinische Fragestellungen und tauschen Beispiele zur besten Praxis untereinander aus.
Zudem erhalten wir Mitgliedshäuser von der CLINOTEL-Geschäftsstelle Analysen und Berichte sowie Vergleichsdaten aus den anderen Häusern im Verbund. Auch individuelle Fragestellungen können bei der Geschäftsstelle vorgebracht werden um mögliche Lösungen und Maßnahmen gemeinsam erarbeiten zu können.
Mit professionellem, zielgerichtetem Handeln sichern wir somit verlässlich die Abläufe für Sie, können Risiken minimieren und erhalten konkrete Handlungsfelder zur weiteren Verbesserung der medizinischen Versorgung.

Weitere Informationen finden Sie auf der CLINOTEL-Webseite.

Gesundheit Oberbayern

Den Bestand von Krankenhäusern in kommunaler Trägerschaft nachhaltig erfolgreich zu sichern, das ist das Ziel der Gesundheit Oberbayern. Auch und gerade in Zeiten von aufeinanderfolgenden Reformen im Gesundheitswesen möchte der Zusammenschluss gewährleisten, dass die Bürger wohnortnah Spitzenmedizin in der Grund- und Regelversorgung, ergänzt durch bedarfsgerechte Zusatzangebote, erhalten.


GESCHÄFTSFÜHRER
DIPL.-KFM. MICHAEL KELBEL

Telefon: +49 (0)8026 393-3003
Telefax: +49 (0)8026 393-4600

E-Mail