Lebensqualität trotz schwerer Krankheit

In unserer Abteilung für Palliativmedizin widmen wir uns der Betreuung und Begleitung von Menschen mit einer fortgeschrittenen, nicht mehr heilbaren Erkrankung. Wichtigstes Ziel ist es, die Lebensqualität der Betroffenen trotz und mit der Krankheit bestmöglich zu erhalten.
 

Im Mittelpunkt unseres interdisziplinären Teams aus Ärzten, Pflegekräften, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Diätberatern, Sozialpädagogen steht immer der Mensch in seiner individuellen Situation. Auch unsere Seelsorger unterstützen Patienten und Angehörige, da in dieser Lebensphase häufig existenzielle Fragen auftauchen, z.B. zu den Themen Sterben, Tod, Angst und Hoffnung. Schwerkranken fällt es dabei oft leichter, sich einer neutralen Person anzuvertrauen. Ein weiterer Bereich der Seelsorge im Rahmen der Palliativmedizin ist der Bereich der Sakramente und Rituale sowie die Trauerbegleitung der Familie.

Mit der Anerkennung unserer Palliativstation hat das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege offiziell bestätigt, dass unser Team alle Qualitätskriterien des Fachprogramms „Palliativversorgung in Krankenhäusern“ der Staatsregierung erfüllt.

Neben der fachgerechten ärztlichen und pflegerischen Behandlung belastender Beschwerden wie Schmerzen, Appetitlosigkeit, Verdauungsstörungen, Übelkeit, Erbrechen, Luftnot oder chronische Wunden betrachten wir dabei genauso die sozialen, seelischen und spirituellen Bedürfnisse des Patienten und seiner Angehörigen.

Wir wünschen uns, dass sich unsere Patienten und ihre Angehörigen bei uns wohl fühlen. Seit Juni 2017 hat unsere Palliativ-Station neue, moderne, angenehme und bedarfsgerechte Zimmer.


OBERÄRZTIN PALLIATIVMEDIZIN
DR. MED. INES GROH

Telefon: +49 (0)8026 393-2606
Telefax: +49 (0)8026 393-4406

E-Mail