COVID-19 - Informationen auf einen Blick.

Spins im Netz - Was kann die moderne Radiologie

20 Jahre Radiologie Oberland - Eine Benefizveranstaltung mit Gerhard Polt

Hausham, 07.11.2018 - Die Radiologie Oberland nahm ihr 20jähriges Bestehen zum Anlass, mit ihren treuen Zuweisern im Rahmen eines informativen und geselligen Abends einen Blick auf die spannenden Möglichkeiten der modernen Radiologie zu werfen.

Prägnante Kurzvorträge der Gesellschafter Dr. Roland Scheck, Dr. Volker Spies, Dr. Thomas Sießmeier und Dr. Christoph Egge beleuchteten das riesige Spektrum an diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten, das in der Radiologie Oberland im Krankenhaus Agatharied und im Atrium Gesundheitszentrum Holzkirchen  zur Verfügung stehen.  Gerade das frühzeitige und exakte Erkennen von Krankheiten mit modernsten nicht-invasiven Methoden ist ein Markenzeichen der Radiologie Oberland.

Die Radiologie Oberland fühlt sich mit dem Krankenhaus Agatharied eng verbunden und unterstützt daher das neue Projekt „Geriatrische Rehabilitation im KH Agatharied“.  So spendet die Radiologie Oberland für jeden Gast, der an diesem Abend teilnahm, an das Projekt.
Bisher gibt es im KH Agatharied „nur“ die Akutgeriatrie als Anlaufstelle. In einer geriatrischen Rehabilitation stehen mehr Zeit und Mittel zur Verfügung,  ältere Patienten nach einem stationären Aufenthalt wieder darauf vorzubereiten, selbständig ihren Alltag zu meistern und in ihre gewohnte Wohnumgebung zurückzukehren. Dieses Angebot fehlt der Bevölkerung im Landkreis Miesbach.

Am Festabend in der Aula des Krankenhauses gab der Lokalmatador Gerhard Polt eine Kostprobe zum Genuss und Mary´s Partyservice lieferte Genuss für den Gaumen.

(Verfasser Dr. med. Roland Scheck)