COVID-19 - Informationen auf einen Blick.

Staatspreis für Schülerinnen

Herausragende Leistungen in der Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung an der Berufsfachschule für Krankenpflege am Krankenhaus Agatharied

Hausham, 19.11.2018 - Fünf Absolventinnen der Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung an der Berufsfachschule für Krankenpflege am Krankenhaus Agatharied haben am 15.11.2018 einen Bayerischen Staatspreis in Empfang nehmen dürfen. Der Notendurchschnitt der fünf Absolventinnen lag im dritten Ausbildungsjahr zwischen 1, 1 und 1,4.

Herr Landrat Wolfgang Rzehak, Michael Kelbel, Geschäftsführer des Krankhauses Agatharied, Michael Guggemoos, Kaufmännischer Direktor des Krankenhauses Agatharied und Carmen Zieher, Schulleiterin der Berufsfachschule für Krankenpflege überreichten den Preisträgerinnen in einer Feierstunde die Anerkennungsurkunde.

In den Ansprachen an die Absolventinnen wurde betont, wie wichtig es ist, dass es gut ausgebildetes Pflegefachpersonal gibt. Der Beruf in der Pflege stellt eine sinnvolle Arbeit dar und leistet einen wesentlichen sozialen Beitrag in unserer Gesellschaft. Gerade in unserer aktuellen Zeit, in der immer mehr das Individuum im Vordergrund stehe, ist es wichtig, dass es junge Menschen gibt, die sich um Mitmenschen kümmern und sich für den Pflegeberuf entscheiden.

(Verfasserin C. Zieher)